Newsletter
 
 

Auskünfte zu behördlichen Leistungen:

Hessen-Finder - Finden Sie Ihre Informationen!
 
 
Messe Wächtersbach

 

 
 
Stadtwerke Wächtersbach GmbH
www.schlosswaechtersbach.de
Stadtumbau in Hessen
 
EFRE

 

 
Stadt Wächtersbach vernetzt
RSS-Feed
 

Die Stadtteile Hesseldorf, Weilers und Neudorf sind gemeinsam Förderschwerpunkt in der Dorferneuerung

Wächtersbach, den 09.07.2010

Ortsvorsteher Otmar Müller, Georg Jung und Gerhard Seitz sind begeistert


Als im vorigen Jahr Bürgermeister Krätschmer auf die Idee kam, alle drei Stadtteile gleichzeitig als Förderschwerpunkt anzumelden, unterstützte ihn der Erste Stadtrat Weiher spontan. In vielen Gesprächen mit dem zuständigen Dezernenten, dem Kreisbeigeordneten Dr. André Kavai und seinen Mitarbeitern, wurde ein Konzept entwickelt, die drei Stadtteile modellhaft zu einem Förderschwerpunkt zusammen zu fassen.

 

„Wir haben bereits viele Gemeinsamkeiten. Die Seniorengemeinschaften der drei Stadteile arbeiten seit vielen Jahren hervorragend zusammen. Das Vorhaben der Stadtwerke, den Stadtbus auch auf diese drei Talgemeinden auszuweiten, der gemeinsame Sportverein „HWN“, die sehr gute Zusammenarbeit aller Feuerwehren sind bereits eine gute Grundlage, gemeinsame Schwerpunkte in der künftigen Stadtteilentwicklung zu setzen“, sagten übereinstimmend die drei Ortsvorsteher, Otmar Müller, Georg Jung und Gerhard Seitz.

 

„Wir sind dem Magistrat“, so die Stadtteilchefs, „mit Rainer Krätschmer und Andreas Weiher sehr dankbar, dass sie den Auftrag zur Erteilung eines schlüssigen Konzeptes an das Planungsbüro Heim erteilt haben. Dieses hat gemeinsam mit uns und den Mitgliedern unserer Ortsbeiräte ein wohl sehr schlüssiges und überzeugendes Konzept für die nächsten zehn Jahre und die Entwicklung unserer Stadtteile entwickelt. Wir sehen darin eine große Chance der Weiterentwicklung von Hesseldorf, Weilers und Neudorf“, meinten sie.

 

„Ich freue mich“, so Rainer Krätschmer, „dass aus dem Gedanken, die positive Entwicklungen unserer drei Stadtteile aufzugreifen und in den nächsten Jahren weiter zu entwickeln, jetzt Realität werden kann. Es gibt sicher wenige Städte in Hessen, denen es gelungen ist, gleich drei Stadtteile zu einem Förderschwerpunkt zusammen zu fassen. Ich bin den Mitarbeitern und dem Kreisbeigeordneten, Dr. André Kavai, sehr dankbar, dass er unsere Initiativen aufgegriffen und unterstützt hat und wir somit auch das zuständige Ministerium überzeugen konnten. Ich denke, dass wir mit dieser Entscheidung bereits jetzt Akzente setzen und die Chancen für diese drei Stadtteile auch nutzen werden“, sagte er wörtlich.

 

Bürgermeister Rainer Krätschmer und der Erste Stadtrat Andreas Weiher informierten Dr. André Kavai bei einem gemeinsamen Vororttermin am Dalles in Neudorf zu den weiteren Schritten. Zunächst kündigten sie für alle drei Stadtteile Bürgerversammlungen an. In diesen werden umfassende Erläuterungen gegeben, die vorgesehenen Überlegungen vorgestellt und Anregungen aus der Bevölkerung der drei Stadtteile aufgenommen werden. „Wir wollen alles daran setzen, die Chancen zu nutzen, die sich aus dieser Anerkennung für Hesseldorf, Weilers und Neudorf ergeben“, kündigten Rainer Krätschmer, Andreas Weiher und die drei Ortsvorsteher übereinstimmend an.

 

Kreisbeigeordneter Dr. André Kavai bezeichnete das Konzept der drei Stadtteile als schlüssig und nannte die Vorgehensweise der Stadt Wächtersbach als zukunftsweisend.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Die Stadtteile Hesseldorf, Weilers und Neudorf sind gemeinsam Förderschwerpunkt in der Dorferneuerung