Newsletter
 
 

Auskünfte zu behördlichen Leistungen:

Hessen-Finder - Finden Sie Ihre Informationen!
 
 
Messe Wächtersbach

 

 
 
Stadtwerke Wächtersbach GmbH
www.schlosswaechtersbach.de
EFRE

 

 
Stadt Wächtersbach vernetzt
06053 802-0
 

Unterstützung für Gastronomen

Vorschaubild zur Meldung: Unterstützung für Gastronomen

Stadt Wächtersbach bezuschusst Anschaffungen für Außenbewirtung

 

„Unsere Gaststätten sind existentiell für die Wirte, wichtig für ihre Gäste und die ganze Stadt“, so Bürgermeister Andreas Weiher zu einem Beschluss des Magistrats, den Gastwirten einen 50%-Zuschuss zu Anschaffungen für eine bessere Außenbewirtung zu geben. „Es gilt, gerade jetzt während der 2. Corona-Welle ein Zeichen der Solidarität für unsere Wirtinnen und Wirte zu setzen. Daher bin ich sehr froh, dass der Magistrat beschlossen hat, Anschaffungen, wie Decken, Polster, Wärmemöglichkeiten und andere Gegenstände, die geeignet sind, es den Gästen auf Außenterrassen oder in Biergärten gemütlicher zu machen, mit 50 %, max. 1.000 € Zuschuss pro Gaststätte, zu unterstützen. Wir hoffen, dass die Gastwirte dieses Angebot nutzen. Dann können die Gäste auch im Winter bei unseren netten Gastwirt*Innen in ganz Wächtersbach gut essen und trinken und damit selbst einen Beitrag leisten, dass sie diese schwere Zeit überstehen“, so der Bürgermeister. Anträge bitte an den Magistrat der Stadt Wächtersbach, Schloss 1, stellen, Anfragen bitte per Mail an „Ebenso wichtig für die Gastwirte ist die Entscheidung, individuelle Ausnahmeregelungen zur Bewirtung im Außenbereich, so weit wie möglich zu genehmigen,“ so Erster Stadtrat Oliver Peetz. „Eine gute Gastronomie ist eine Visitenkarte für die ganze Stadt, aber auch wichtig für geselliges Beisammensein. Daher findet der Beschluss auch meine volle Zustimmung. Wir hoffen alle sehr, dass die Gaststätten bald wieder vom Abhol- und Lieferbetrieb zu ihrem bekannten und beliebten Bewirtungsgeschäft zurückkehren können.“, so Stadtrat Werner Jung zufrieden.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Sa, 07. November 2020

Vorschaubild zur Meldung

Weitere Meldungen