Einweihung verschoben – aber Schlossführungen schon im August

Wächtersbach, den 26.07.2020

Wächtersbach. Nachdem die Stadtverwaltung am 4. März in Schloss Wächtersbach eingezogen ist, war für den Spätsommer eigentlich ein großes Einweihungswochenende mit Bürgerfest geplant. „Wir hatten gehofft, dass wir die Einweihung noch in 2020 feiern können, aber trotz vieler Corona-Lockerungen sind Großveranstaltungen bis auf weiteres noch nicht möglich,“ erklärt Bürgermeister Andreas Weiher. Die Festivitäten werden daher – wie viele andere auch - auf 2021 verschoben.

 

„Die Bürgerinnen und Bürger von Wächtersbach sollen aber dennoch die ersten sein, die einen ausführlichen Blick ins Schloss werfen dürfen. Ich freue mich daher, dass wir bereits Mitte August wieder mit den Schlossführungen beginnen“, so der Bürgermeister. „Die Führungen finden in Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Geschichtsverein und dem Förderverein Schloss und Park statt“, freut sich Andreas Weiher und dankt allen Beteiligten für ihre ehrenamtliche Unterstützung.

 

Der erste Führungstag ist am Samstag, 15. August 2020. Ab dann finden die Führungen immer freitags und samstags statt. Eine Führung dauert rund 50 Minuten. Vorrang bei den Führungen haben Bürgerinnen und Bürger aus Wächtersbach mit allen Stadtteilen. Die geltenden Abstands- und Hygiene-Bestimmungen müssen zur Pandemie-Vorsorge eingehalten werden. So gelten während der Führung die Maskenpflicht und das Abstandsgebot von 1,5 Metern. Die Gruppengröße wurde auf maximal 15 Personen pro Führung begrenzt. Bereits zur Anmeldung werden die Kontaktdaten aller Teilnehmer erfasst, um etwaige Infektionsketten besser nachvollziehen zu können. Die Führungen sind bis auf weiteres kostenfrei.

 

Eine Anmeldung zur Führung soll bevorzugt über das Internet unter www.schloss-waechtersbach.de oder www.stadt-waechtersbach.de erfolgen. Sollte ein Internetzugang nicht zur Verfügung stehen, wird darum gebeten, Familienmitglieder, Freunde oder Nachbarn um Hilfe zu bitten. Sollte dies nicht möglich sein, ist auch eine telefonische Anmeldung montags und dienstags in der Zeit von 18 – 19 Uhr bei Heike Horn (0172 9880628) oder Thomas Janik (06053 8097453) möglich.

 

Foto: Schloss Wächtersbach