Newsletter
 
 

Auskünfte zu behördlichen Leistungen:

Hessen-Finder - Finden Sie Ihre Informationen!
 
 
Messe Wächtersbach

 

 
 
Stadtwerke Wächtersbach GmbH
www.schlosswaechtersbach.de
EFRE

 

 
Stadt Wächtersbach vernetzt
06053 802-0
 

Kurzinfo zur Kundgebung in Wächtersbach - Kundgebung nicht auf Marktplatz, sondern auf Messeplatz

Vorschaubild zur Meldung: Kurzinfo zur Kundgebung in Wächtersbach - Kundgebung nicht auf Marktplatz, sondern auf Messeplatz

Kurzinfo zur Kundgebung in Wächtersbach

Kundgebung nicht auf Marktplatz, sondern auf Messeplatz

Wächtersbach. In einem Info-Blatt, das von Unbekannten in der vergangenen Nacht in Briefkästen geworfen wurde, wird der Wächtersbacher Markplatz als Ort einer Kundgebung zur Erinnerung an den Tötungsversuch vom 22. Juli 2019 an einem Eriträer, genannt. Da jedoch nicht absehbar ist, wie viele Personen zur Kundgebung erscheinen werden, kann nach Rücksprache mit den zuständigen Behörden, insbesondere aufgrund der geltenden Hygiene- und Abstandsgebote wegen der Corona-Pandemie, die Kundgebung nicht auf dem Marktplatz, sondern nur auf dem Messegelände stattfinden.

 

Im vergangenen Sommer wurde in Wächtersbach in der Industriestraße auf einen Flüchtling geschossen, der die Tat glücklicherweise überlebte, aber dabei schwer verletzt wurde. In Gedenken an die Geschehnisse ruft zurzeit „das Bündnis gegen rechten Terror Hessens“ für den 22. Juli 2020, dem ersten Jahrestag der Ereignisse, zu einer friedlichen Kundgebung in Wächtersbach auf.

 

Die Versammlungsbehörde der Stadt Wächtersbach steht im engen Kontakt mit dem Veranstalter und zuständigen Behörden. Weitere Informationen zum Ablauf der Kundgebung werden folgen.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Wächtersbach
Do, 16. Juli 2020

Vorschaubild zur Meldung

Weitere Meldungen