Newsletter
 
 

Auskünfte zu behördlichen Leistungen:

Hessen-Finder - Finden Sie Ihre Informationen!
 
 
Messe Wächtersbach

 

 
 
Stadtwerke Wächtersbach GmbH
www.schlosswaechtersbach.de
EFRE

 

 
Stadt Wächtersbach vernetzt
06053 802-0
 

Stadtwerke Wächtersbach GmbH investieren sowohl in Fernwärme- als auch in Trinkwasserleitungsnetz

09.06.2020

Pressemitteilung der Stadtwerke Wächtersbach GmbH              

 

Stadtwerke Wächtersbach GmbH investieren sowohl in Fernwärme- als auch in Trinkwasserleitungsnetz

 

Die Stadtwerke Wächtersbach GmbH baut zurzeit in der Straße „Am Köhlersgraben“ das Fernwärmenetz weiter aus. In der Rhönstraße werden sowohl Fernwärme- als auch Trinkwasserleitung verlegt.

 Bürgermeister und Geschäftsführer Andreas Weiher berichtet über die in der vergangenen Woche begonnenen Arbeiten zum Fernwärmenetzausbau in der Straße „Am Köhlersgraben“.

Hier werden im Auftrag der Stadtwerke in den kommenden vier Wochen die Firma Bös die Erdarbeiten zur Verlegung der Fernwärme-Rohrleitung durchgeführt.

 „Wir freuen uns, dass die vom Aufsichtsrat bereits in den vergangenen Jahren auf den Weg gebrachten Beschlüsse weiterhin kontinuierlich umgesetzt werden und der Netzausbau der Fernwärme weiter vorangeht. Hiermit leisten wir neben der Versorgungssicherheit einen wichtigen Beitrag in Sachen Klimaschutz“, so Bürgermeister Andreas Weiher.

 Nach Abschluss der Arbeiten „Am Köhlersgraben“ geht es in der „Rhönstraße“ mit der Verlegung der Fernwärmeleitung aber auch mit der Verlegung der Trinkwasserleitung weiter.

Da die Trinkwasserleitungen in diesem Bereich von Wächtersbach in der Vergangenheit immer wieder vermehrt Rohrbrüche aufwiesen und man hier auf Grund des Alters der Leitungen jederzeit mit Schadstellen rechnen muss, hat man sich entschieden, die Trinkwasserleitung in diesem Bereich gleich mit auszutauschen. Gerade auch, um die Beeinträchtigungen der Anwohner so gering wie möglich zu halten.

 „Die Stadtwerke Wächtersbach GmbH dankt den Anwohnerinnen und Anwohnern der betroffenen Straßen ausdrücklich für Ihre Geduld und Ihr Verständnis auf Grund der Beeinträchtigungen und den Einschränkungen in den nächsten Wochen“, so Prokuristin Christine Bräuer.

 Der Fernwärmenetzausbau wird auch in den angrenzenden Straßen immer weiter fortgesetzt. Sprechen Sie hierzu gerne die Bioenergie Wächtersbach GmbH (Tel.: 06053/619090) an.

Die Stadtwerke Wächtersbach GmbH wird in diesem Zuge die Wasserleitungen in den Straßen, in denen es auf Grund des Alters der Leitungen erforderlich ist austauschen, um zum einen die Straßensperrmaßnahmen so gering wie möglich zu halten und zum anderen, um selbstverständlich die Versorgungssicherheit sowie die Qualität des Trinkwassers auf dem gewohnt hohen Niveau weiterhin sicherzustellen.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Stadtwerke Wächtersbach GmbH investieren sowohl in Fernwärme- als auch in Trinkwasserleitungsnetz