Newsletter
 
 

Auskünfte zu behördlichen Leistungen:

Hessen-Finder - Finden Sie Ihre Informationen!
 
 
Messe Wächtersbach

 

 
 
Stadtwerke Wächtersbach GmbH
www.schlosswaechtersbach.de
EFRE

 

 
Stadt Wächtersbach vernetzt
06053 802-0
 

sfm medical devices GmbH spendet Desinfektionsmittel an die Stadtverwaltung

18.05.2020

Die Stadt Wächtersbach darf sich über eine großzügige Desinfektionsmittel-Spende der sfm medical devices GmbH freuen. Das Unternehmen unterstützt dabei die Stadtverwaltung mit mehr als einem Hektoliter an Schutzmitteln für die Hand- und Flächendesinfektion; außerdem noch mit 1.000 Wischtüchern.

„Wir freuen uns sehr, dass wir als Entwickler und Hersteller von medizinischen Produkten einen weiteren Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie leisten können“, teilt Geschäftsführer Ralf Blomeyer bei der Spendenübergabe vor dem Betriebsgebäude in Wächtersbach mit.

Bürgermeister Andreas Weiher bedankte sich bei Geschäftsführer Blomeyer und Betriebsleiter Schäfer für die großzügige Spende: „Die Desinfektionsmittel werden wir vorwiegend beim stadteigenen Pflegedienst, der Sozialstation, einsetzen. Dort werden die Mittel bei der Patientenpflege, die ja überwiegend den Risikogruppen angehören, am meisten gebraucht. Auch beim eingeschränkten Regelbetrieb der Kitas wird der Bedarf in Kürze steigen. Die Spende stellt daher eine hervorragende Ergänzung zu den bereits vorhandenen Schutzausrüstungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter da“, erklärt der Bürgermeister. „Die Nachfrage nach Desinfektionsmitteln ist in der aktuellen Situation nachvollziehbar groß, so dass derzeit hohe Preise aufgerufen werden. Ich freue mich daher, dass durch diese Spende letztlich auch der Steuerzahler entlastet werden kann“, so Weiher weiter.

Geschäftsführer Blomeyer erinnerte bei der Übergabe auch daran, dass für Kliniken, Pflegedienste und Arztpraxen weiterhin die Möglichkeit bestehe, benutzte Schutzmasken (MNS, FFP 2) in der vorhandenen Sterilisationsanlage kostenfrei aufbereiten zu lassen. Interessierte Organisationen können sich mit der zuständigen Abteilung unter in Verbindung setzen. Außerdem möchte man jungen Menschen weiterhin eine berufliche Perspektive bieten. So werden noch Ausbildungsplätze in allen Bereichen des Unternehmens angeboten. Informationen hierzu findet man im Internet unter www.sfm.de.

 

Foto: von links: sfm Betriebsleiter Siegfried Schäfer, Bürgermeister Andreas Weiher, Geschäftsführer Ralf Blomeyer