Newsletter
 
 

Auskünfte zu behördlichen Leistungen:

Hessen-Finder - Finden Sie Ihre Informationen!
 
 
Messe Wächtersbach

 

 
 
Stadtwerke Wächtersbach GmbH
www.schlosswaechtersbach.de
EFRE

 

 
Stadt Wächtersbach vernetzt
06053 802-0
 

Gesichtsschutz für den 1-2-3-Markt/Selbst hergestellter Schutz in der Infektionszeit

21.04.2020

Ein junger Berufsschul-Lehrer aus Wächtersbach, hat seine freie Zeit in der Corona-Krise genutzt und mit seinem 3-D-Drucker Gesichtsschutz oder auch „Spuck-Schutz-Masken“ genannt, hergestellt. Im Internet informierte er sich über das Herzstellungsverfahren und begann dann zu Hause mit der Produktion.  Mit diesem Gesichtsschutz hat er in Wächtersbach schon viele Zahnarztpraxen, Physiotherapie-Praxen, die Post, den Drogerie-Markt und zahlreiche Pflegekräfte versorgt. Er stellte bisher alle Masken kostenlos zur Verfügung. Wenn jemand eine Spende machte, wurde diese von Christian K. immer an „Herzenswünsche e.V.“ weitergeleitet.

Nun wurde auch der 1-2-3-Markt mit Gesichtsschutz-Masken ausgestattet. „Es ist schön, wenn sich jemand Gedanken macht, die freie Zeit während Corona so sinnvoll zu nutzen. So sind nun auch die Fahrer des 1-2-3-Marktes geschützt und schützen damit auch die Kundschaft“, freut sich Bürgermeister Weiher und bedankt sich für die Spende an die Mitarbeiter des Behinderten-Werkes Main-Kinzig e.V. Weitere Masken bekommen auch die Lagerarbeiter des Behinderten-Werkes Main-Kinzig. „So ist auch die sichere Arbeit im Betrieb gewährleistet“, erläutert der Bürgermeister.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Gesichtsschutz für den 1-2-3-Markt/Selbst hergestellter Schutz in der Infektionszeit