Newsletter
 
 

Auskünfte zu behördlichen Leistungen:

Hessen-Finder - Finden Sie Ihre Informationen!
 
 
Messe Wächtersbach

 

 
 
Stadtwerke Wächtersbach GmbH
www.schlosswaechtersbach.de
EFRE

 

 
Stadt Wächtersbach vernetzt
06053 802-0
 

Informationen zur neugefassten Abfallsatzung

Wächtersbach, den 14.01.2020
Seit 01.01.2020 gilt die neue Abfallsatzung der Stadt Wächtersbach. Eine Neufassung war notwendig, da sich die Entsorgungskosten in den letzten Jahren extrem verteuert haben und Gesetze geändert wurden. Durch die Preisanpassungen bei den Behältergebühren und bei den Wiegepreisen haben sich aber auch Verbesserungen für die Bürgerinnen und Bürger ergeben, über die wir hiermit informieren möchten:
 
Kostenfreie Entsorgung von Sperrmüll und Grünabfällen

Wächtersbacher Bürgerinnen und Bürger können künftig haushaltsübliche Mengen Sperrmüll und Grünabfall bei der Firma Weisgerber kostenfrei entsorgen! Hierzu muss man sich bei der Fa. Weisgerber unter Vorlage des Personalausweises nur noch als Bürger von Wächtersbach ausweisen. Die Vorlage eines Sperrmüll- oder Grünabfallscheins ist nicht mehr erforderlich, sodass man sich den bisherigen Gang zum Rathaus spart. Sollten Sie dennoch einen Sperrmüllschein für sich benötigen, können Sie aber weiterhin im Bürgerservice der Stadt Wächterbach abholen.

 
Kostenfreie Abholung des Sperrmülls
Es gibt weiterhin zwei Termine pro Jahr für die Sperrmüllabholung. Diese ist ebenfalls kostenfrei! Die Sperrmüllabholung muss zuvor schriftlich mit dem entsprechenden Sperrmüllformular spätestens 1 Woche vor dem Abholtermin angemeldet werden. Die Anzahl der Abholungen ist auf max. 65 Anmeldungen pro Abholtermin begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Das Anmeldeformular erhalten Sie auf der Homepage der Stadt oder im Bürgerservice.
 
Die Windelgutschrift wurde erhöht
Die Windelgutschrift für Babys und Kleinkinder sowie für Pflegebedürftige wurde auf 240 kg pro Jahr erhöht und wird ab dem 1. kg berechnet, d. h. Bürgerinnen und Bürger die berechtigt sind eine Windelgutschrift zu erhalten, haben zusätzlich im Jahr 240 kg zur kostenfreien Entsorgung. Es fallen lediglich die Behältergebühren an. Eine bestehende Windelgutschrift wird automatisch an die Änderungen angepasst.
 
Die neugefasste Abfallsatzung finden Sie unter www.waechtersbach-online.de.
Für Fragen hierzu stehen Ihnen die Mitarbeiter des Umweltamtes unter der Tel.-Nr. 06053 802-39 gerne zur Verfügung.
 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Informationen zur neugefassten Abfallsatzung