Newsletter
 
 

Auskünfte zu behördlichen Leistungen:

Hessen-Finder - Finden Sie Ihre Informationen!
 
 
Messe Wächtersbach

 

 
 
Stadtwerke Wächtersbach GmbH
www.schlosswaechtersbach.de
EFRE

 

 
Stadt Wächtersbach vernetzt
06053 802-0
 

Winterschnitt für die Wildblühwiesen

Wächtersbach, den 30.10.2019

Die Wildblühwiesen in Wächtersbach werden derzeit fachgerecht gemäht. Dies hat auch einen besonderen Grund. Damit sich die einheimischen Pflanzen weiter verbreiten können, dürfen die Grünflächen maximal zweimal pro Jahr mit einem speziellen Balkenmäher gemäht werden. Die Wildpflanzen bleiben dann rund 3 Tage liegen, um „auszusamen“. So können sich die Pflanzen besser verbreiten und bieten damit einen immer vielfältigeren Lebensraum für wildlebende Insekten.

Wer Fragen zu den aktuellen Maßnahmen hat oder im eigenen Garten sich der Thematik annehmen möchte, der kann sich mit dem Fachbereich „Bauen & Umwelt“ unter 06053 802-39 in Verbindung setzen. Besonders sei dabei erwähnt, dass die Stadt Wächtersbach nach wie vor einen Zuschuss zum Pflanzkauf gewährt. Informationen hierzu stellt die Stadt Wächtersbach auf ihrer Internetseite unter  www.stadt-waechtersbach.de  in der Rubrik „Main-Kinzig blüht“ zur Verfügung.


Ansprechpartner der Stadt Wächtersbach:
FB 32 Stadtmarketing, Nikolai Kailing
06053 802-72 | n.kailing@stadt-waechtersbach.de

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Winterschnitt für die Wildblühwiesen