Newsletter
 
 

Auskünfte zu behördlichen Leistungen:

Hessen-Finder - Finden Sie Ihre Informationen!
 
 
Messe Wächtersbach

 

 
 
Stadtwerke Wächtersbach GmbH
www.schlosswaechtersbach.de
EFRE

 

 
Stadt Wächtersbach vernetzt
06053 802-0
 

Wächtersbacher Kunstsalon vom 19. Bis 27. Oktober im Kulturhaus Aufenau

Wächtersbach, den 10.10.2019

Der Kleinkunstkreis Märzwind Wächtersbach lädt zum 31. Wächtersbacher Kunstsalon vom 19. bis 27. Oktober ins Kulturhaus Aufenau ein.  Die Vernissage ist am Samstag, 19. Oktober, um 16 Uhr. Für Märzwind begrüßt Ulrich Goldbach die Gäste,  Eröffnungsansprachen gibt es von Landrat Thorsten Stolz und Bürgermeister Andreas Weiher, eine Einführung gibt Gudrun Salz, Leiterin der Galerie 511, Bildhauerin und Kunstpädagogin aus Butzbach, für den musikalischen Rahmen sorgt die Gruppe Quintessenz.

 

Ausstellende Künstler sind INK Sonntag-Ramirez Ponce, Zeichnerin und Malerin aus Jossgrund, Christoph Schindler, Bildhauer aus Obertshausen und Hubert Soltau, Maler und Zeichner aus Gießen. Die Ausstellung ist von Montag bis Freitag von 16 bis 20 Uhr und am Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Der Kleinkunstkreis Märzwind lädt zum Künstlergespräch auf ein Glas Wein mit INK für Donnerstag, 24. Oktober, um 20 Uhr ins Kulturhaus ein.

Das Konzert im Kunstsalon bestreitet am Freitag, 25. Oktober, um 20 Uhr die Band „Liederjan“. Mit lockerer Hand, aber ernsthaft nehmen Jörg Ermisch, Hanne Balzer und Philip Omlor  Alltagserscheinungen und sich selbst auf die Schippe; mit ihrer hauseigenen Mischung aus Chanson, Folk, Kabarett und gehobenem Blödsinn. Für diese lockere Mischung erhielten die Liederjans schon vor vielen Jahren den „Deutschen Kleinkunstpreis“.  Der Eintritt zum Konzert kostet 15 Euro, ermäßigt 10 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung „Dichtung und Wahrheit“ in Wächtersbach und in dem Ticketbüro der GNZ in Gelnhausen.

 

Im Zuge der Nachwuchsförderung gibt es ein Angebot von INK für Schulklassen jeden Alters:  Zwei Stunden Führung durch die Ausstellung, Fragestunde und Anstoß zum Selberzeichnen. Es wird um Terminvereinbarung und Anmeldung durch die Lehrkräfte gebeten.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Wächtersbacher Kunstsalon vom 19. Bis 27. Oktober im Kulturhaus Aufenau