Newsletter
 
 

Auskünfte zu behördlichen Leistungen:

Hessen-Finder - Finden Sie Ihre Informationen!
 
 
Messe Wächtersbach

 

 
 
Stadtwerke Wächtersbach GmbH
www.schlosswaechtersbach.de
EFRE

 

 
Stadt Wächtersbach vernetzt
06053 802-0
 

Schutz der Fassade am „Braumeisterhäuschen“

Wächtersbach, den 02.08.2019

Bürgermeister: „Ein weiterer Schaden ist unbedingt zu verhindern!“

 

Wächtersbach. Am sogenannten „Braumeisterhäuschen“, das am Eingang der Altstadt am „Obertor“ von Wächtersbach steht, werden im oberen Bereich des Fachwerks an dessen Giebelseite derzeit Metallpanelen angebracht. Es handelt sich hierbei um eine vorsorgliche Schutzmaßnahme, um die Bausubstanz vor weiteren Schäden zu schützen. Gleichzeitig werden beschädigte Dachziegeln ausgetauscht, da das Dach an einigen Stellen undicht war.

 

Das „Braumeisterhäuschen“ steht denkmalrechtlich unter dem Ensembleschutz der Wächtersbacher Altstadt, weshalb diese temporäre Schutzmaßnahme auch mit der zuständigen Denkmalschutzhörde abgestimmt wurde. „Gerade die Starkregenereignisse in der vergangenen Woche zeigen, dass hier dringender Handlungsbedarf erforderlich war, um das historische Gebäude zu schützen. Wenn wir jetzt nicht zu dieser Zwischenlösung gegriffen hätten, käme es unweigerlich zu weiteren Beschädigungen an diesem historischen Bau. Dies galt es unbedingt zu verhindern.“, erklärt Bürgermeister Andreas Weiher.

 

Zu einem späteren Zeitpunkt werde das Braumeisterhäuschen dann im Rahmen des Projektes „Stadtumbau“ denkmalgerecht saniert und das Fachwerk wieder freigelegt.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Schutz der Fassade am „Braumeisterhäuschen“