Newsletter
 
 

Auskünfte zu behördlichen Leistungen:

Hessen-Finder - Finden Sie Ihre Informationen!
 
 
Messe Wächtersbach

 

 
 
Stadtwerke Wächtersbach GmbH
www.schlosswaechtersbach.de
EFRE

 

 
Stadt Wächtersbach vernetzt
06053 802-0
 

Europa in Wächtersbach – ohne EU nicht finanzierbar

Wächtersbach, den 22.05.2019

Wächtersbach profitiert enorm von Europäischen Fördergeldern

 

Ein gut sichtbares Beispiel für die finanzielle Unterstützung der Stadt Wächtersbach durch EU-Fördergelder zeigt das Foto. Bürgermeister Weiher dazu: „Ohne die EU nicht finanzierbar – Wächtersbach profitiert enorm von EU-Geldern“.

Am 26. Mai 2019 werde das neue EU-Parlament gewählt – er bittet alle Wählerinnen und Wähler, zur Wahl zu gehen und die demokratischen Parteien mit ihrer Stimmabgabe zu unterstützen.

 

Das Foto übermittelt einen Eindruck zum Rückbau  von Funktionsanlagen und Nebengebäuden der ehemaligen Brauerei Wächtersbach. So wurde beispielsweise der Schlossinnenhof freigelegt, wo zuvor das marode Sudhaus stand, um den Charme der umliegenden Einzelkulturdenkmäler (Schloss, Rentkammer und Marstall) zur Geltung zu bringen und den ehemaligen Schlossinnenhof wiederherzustellen. Außerdem wurde das Funktionsgebäude samt Biertanks der ehemaligen Brauerei zwischen der Schlossstraße und dem Marstall mit Fleißarbeit abgerissen und herausgestemmt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Durch die Freilegung ist das schöne Eck unserer Altstadt viel mehr Lichtdurchflutet und bietet Parkmöglichkeiten für die Altstadt. Bisher konnten wir für den Rückbau der Brauerei 957.355,- Euro Fördergelder aus Europa erzielen, so Bürgermeister Weiher.

 

Foto Stadt Wächtersbach – zur Verwendung frei gegeben

 

Foto: Foto zeigt ehemaligen Gebäude-Standort, in dem die Biertanks der ehemaligen Brauerei untergebracht waren