Newsletter
 
 

Auskünfte zu behördlichen Leistungen:

Hessen-Finder - Finden Sie Ihre Informationen!
 
 
Messe Wächtersbach

 

 
 
Stadtwerke Wächtersbach GmbH
www.schlosswaechtersbach.de
Stadtumbau in Hessen
 
EFRE

 

 
Stadt Wächtersbach vernetzt
06053 802-0
 

Stadt Wächtersbach: Frank Schneider, Horst Schultheis und Michael Creß zum „Stadtältesten“ ernannt

Wächtersbach, den 01.03.2019

Ehrenamtliche Kommunalpolitiker erhalten Dank und Anerkennung

 

Wächtersbach. Das Ehrenamt sei ein wichtiger Bestandteil unseres Demokratiewesens, führte Bürgermeister Andreas Weiher in seiner Rede aus, als er den drei verdienten Kommunalpolitikern die Ehrenbezeichnung „Stadtältester“ verlieh. Sie waren zu Bürgermeister Weiher ins Rathaus gekommen, um aus seiner Hand die Ehrenurkunde sowie ein kleines Präsent zu erhalten. Im Namen der Stadt, des Stadtverordnetenvorstehers Gerhard Koch sowie den politischen Gremien dankte er den drei langjährig tätigen Ehrenamtlichen für ihr Engagement.

 

So ist Michael Creß seit 1997 im Stadtparlament, fungiert seit 2001 als Stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher und war von 2008 bis 2014 Vorsitzender der CDU-Stadtverordnetenfraktion; weiterhin ist er seit 1997 Ortsbeiratsmitglied Innenstadt, im Jahr 2011 wurde ihm das Stadtsiegel verliehen.

 

Horst Schultheis ist seit April 1997 im Ortsbeirat Waldensberg tätig – dabei war er von 2001 bis 2011 stellvertretender Ortsvorsteher, von 2011 bis 2014 übte er das Amt des Ortsvorstehers aus, seit 2014 ist er weiterhin Ortsbeiratsmitglied im Ortsbeirat Waldensberg. Ihm wurde im November 2009 der Ehrenbrief des Landes Hessens für diese langjährige Tätigkeit verliehen und die Stadt Wächtersbach verlieh ihm im Dezember 2011 das Stadtsiegel.

 

Frank Schneider ist von April 1993 bis heute im Ortsbeirat Neudorf tätig – davon von April 1997 bis März 2006 Ortsvorsteher von Neudorf, auch in der Zeit vom Februar 2015 bis März 2016 hatte er dieses Amt inne, seit April 2016 ist er stellv. Ortsvorsteher in Neudorf. Von November 2009 bis Juni 2011 war er Stadtrat und danach bis zum März 2016 Stadtverordneter. Ihm wurde der Ehrenbrief des Landes Hessen für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit verliehen, im Jahr 2011 erhielt er das Stadtsiegel.

 

Ein wichtiger Bestandteil des Ehrenamtes seien ja die Rettungs- und Hilfsdienste ohne Zweifel, waren sich die Kommunalpolitiker einig, jedoch, so Bürgermeister Weiher, hat auch das politische Ehrenamt eine wichtige Aufgabe in der Gesellschaft: „Ohne die Basisarbeit funktioniert die Demokratie nicht“. Umso mehr freue er sich darüber, dass er drei verdiente Kommunalpolitiker auszeichnen dürfe.

 

Foto Stadt Wächtersbach – zur Verwendung frei gegeben

 

Foto zeigt Bürgermeister Andreas Weiher, Horst Schultheis, Frank Schneider und Michael Creß

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Stadt Wächtersbach: Frank Schneider, Horst Schultheis und Michael Creß zum „Stadtältesten“ ernannt