Newsletter
 
 

Auskünfte zu behördlichen Leistungen:

Hessen-Finder - Finden Sie Ihre Informationen!
 
 
Messe Wächtersbach

 

 
 
Stadtwerke Wächtersbach GmbH
www.schlosswaechtersbach.de
EFRE

 

 
Stadt Wächtersbach vernetzt
06053 802-0
 

Stadt Wächtersbach – Kreiselbau Brückenstraße

Wächtersbach, den 03.09.2018

Fertigstellung der Kreiselbaustelle verzögert sich

 

Die Bauarbeiten zur Herstellung einer Kreisverkehrsanlage im Knotenpunktbereich L3194 / Brückenstraße in Wächtersbach sollten ursprünglich zum 15. September 2018 beendet sein. Durch Fachkräftemangel im Tiefbau und umfangreiche notwendige, sinnvolle Erneuerungs- und Vorwegmaßnahmen für geplante Baulichkeiten seitens der Deutsche Telekom AG, der BioEnergie Wächtersbach GmbH, der Stadtwerke Wächtersbach GmbH, sowie zusätzliche Leistungen für die Kreiswerke Gelnhausen GmbH, welche erst im Zuge der erforderlichen Tiefbauarbeiten zu erkennen waren, wird sich die Fertigstellung der Kreisverkehrsanlage um ca. 3 Kalenderwochen verschieben, erläutern die Bauingenieure. Durch Optimierung der komplizierten Bauabläufe bzw. einzelnen Bauphasen, in Abstimmung mit dem beauftragten Ingenieurbüro Dehmer & Brückner GmbH, dem Straßenbauunternehmen und dem mit der Oberbauleitung beauftragten Bauamt der Stadt Wächtersbach konnten Stillstandszeiten vermieden werden. Dieser Umstand ist besonders unter dem Aspekt des Auffindens zahlreicher Schadstellen in dem im Baufeld liegenden unterirdischen Versorgungsnetz (Wasser, Abwasser, Gas, Strom, Telekom) von Bedeutung. Nach planmäßiger Inbetriebnahme der neuen Wasserversorgungsleitungen wird ab Montag, den 03. September, mit der Stellung der fahrbahnbegrenzenden Bordanlagen begonnen. Am 19. September ist geplant, sowohl die 2-lagige Asphaltbetontragschicht als auch die Asphaltbetonbinderschicht in die Kreisfahrbahn und die Anbindungsäste einzubauen. Insgesamt werden ca. 3.000 qm Verkehrswegefläche für den motorisierten, fußläufigen und Rad fahrenden Verkehr neu und verkehrssicher hergestellt.  Der letzte Asphalteinsatz zur Herstellung der Kreisverkehrsoberfläche aus Gussasphalt erfolgt am 04. und 05. Oktober.  Somit kann, nach Fertigstellung der Restarbeiten bis zum 12. Oktober 2018, die Kreisverkehrsanlage, deren Durchmesser 35 m beträgt, den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Wächtersbach übergeben werden, teilen die planenden Ingenieure mit.

 

Foto – Stadt Wächtersbach – zur Verwendung frei gegeben

 

Foto: Baustelle „Kreiselbau Brückenstraße“