Newsletter
 
 

Auskünfte zu behördlichen Leistungen:

Hessen-Finder - Finden Sie Ihre Informationen!
 
 
Messe Wächtersbach

 

 
 
Stadtwerke Wächtersbach GmbH
www.schlosswaechtersbach.de
EFRE

 

 
Stadt Wächtersbach vernetzt
06053 802-0
 

Infos zur Erneuerung der Fahrbahndecke auf der B 276

Wächtersbach, den 08.05.2018

Wächtersbach Innenstadt
B 276: Familienbad Wächtersbach bis Anschlussstelle BAB 66

Auftraggeber: Hessen Mobil
Beginn: 17. Mai 2018

 

Ansprechpartner zur Maßnahme

 

Hessen Mobil
Straßen- und Verkehrsmanagement
Gutenbergstraße 2 – 4
63571 Gelnhausen
Tel.: 06051-832 0

 

Beschreibung

Grundsätzlich wird der Asphaltbelag („Deckschicht“) auf in den betroffenen Bauabschnitten auf der B 276 der ca. 4 cm stark abgefräst und anschließend erneuert. Bereiche mit tiefergehenden Schäden werden den Erfordernissen entsprechend saniert. Marode Bordstein- und Rinnenanlagen entlang der Bundesstraße werden ebenfalls ausgebaut und ersetzt. Auch die vorhandenen Einmündungen werden im erforderlichen Umfang und nach den geltenden Verpflichtungen des Baulastträgers Bund entsprechend mit einer neuen Deckschicht saniert.

 

1. Bauabschnitt (BA I) – Bereich Einmündung zur K 886

Dauer: 7 Arbeitstage (voraussichtlich)

Der erste Bauabschnitt befindet sich auf der B276 im Bereich der Einmündung nach Neudorf (K 886), also in Höhe des Familienbades. Der Bauabschnitt ist in drei Phasen eingeteilt, wobei jeweils eine halbseitige Straßensperrung erfolgt, die mit einer Lichtsignalanlage (mobile Ampel) geregelt wird. Eine Umleitung ist für BA 1 nicht geplant.

Die Zufahrt zum Familienbad Wächtersbach ist, wie bisher, über die K 886 ist möglich. Die Abfahrt vom Familienbad, wie bisher, auf die B 276 ebenfalls. Allerdings wird mit Behinderungen aufgrund der LSA zu rechnen sein.

 

2. Bauabschnitt (BA II) – Familienbad Wächtersbach bis Einmündung „Am Bahnhof“

Dauer: 12 Arbeitstage (voraussichtlich)

Der zweite Bauabschnitt beginnt im Anschluss an BA I in Höhe des Familienbades in Richtung Wächtersbach-Innenstadt und endet an der Einmündung nach Wächtersbach in Richtung „Am Bahnhof“. Die Fahrbahn ist in diesem Abschnitt voll gesperrt, sodass der betroffene Verkehr von bzw. nach Wächtersbach-Innenstadt, BAB-Anschluss Bad Orb/Wächtersbach, Hesseldorf, Brachttal, Birstein wird über Neudorf und Aufenau umgeleitet. Der Kreuzungsbereich in Aufenau Frankfurter Straße Ecke Festplatzstraße wird durch eine Ampelanlage geregelt.

Die Abfahrt zum Familienbad auf die B 276 ist in BA II gesperrt. Die auf dem Parkplatz bestehende Einbahnstraßenregelung wird in BA II aufgehoben. Zu- und Abfahrt erfolgen daher über die K 886. Mit Behinderungen im Bereich des Familienbades wird in BA II zu rechnen sein.

Da ein erhöhtes Verkehrsaufkommen zwischen Neudorf und Aufenau wahrscheinlich ist, muss auf dieser Strecke die Fahrbahn einer Flutgrabenbrücke am Ortseingang von Aufenau eingeengt werden.

Die Zu- und Abfahrt nach bzw. von Wächtersbach- Innenstadt aus Richtung BAB-Anschluss Bad Orb/Wächtersbach über „Am Bahnhof“ ist grundsätzlich frei. Zu beachten ist jedoch, dass es durch zeitgleichen Bau des Kreisverkehrs in Höhe „Am Bahnhof / Brückenstraße“ und der damit verbundenen Verkehrsregelungen zusätzlich zu Behinderungen kommen wird.

 

3. Bauabschnitt (BA III) – Einmündung „Am Bahnhof“ bis Einmündung „Industriestraße“

Dauer: 8 Arbeitstage (voraussichtlich)

Der dritte Bauabschnitt beginnt im Anschluss an BA II an der Einmündung nach Wächtersbach in Richtung „Am Bahnhof“ und endet an der Einmündung zur Industriestraße. Auch hier ist Fahrbahn für BA III voll gesperrt und der betroffene Verkehr von bzw. nach Wächtersbach-Innenstadt, BAB-Anschluss Bad Orb/Wächtersbach, Hesseldorf, Brachttal und Birstein wird über Neudorf und Aufenau umgeleitet. Auch hier erfolgt aufgrund der Tonnagebegrenzung eine Einengung der Fahrbahn über die Flutgrabenbrücke (s. BA II)

Da in BA III auch die Fahrbahndecke im Kreuzungsbereich an der Einmündung nach Wächtersbach in Richtung „Am Bahnhof“ erneuert wird, ist eine Zu- und Abfahrt zu Innenstadt über „Am Bahnhof“ nicht möglich, sondern nur über die Industriestraße.

Die Zu- und Abfahrt zum Familienbad ist ab diesem Bauabschnitt wieder über die K 886 bzw. B 276 möglich.

 

4. Bauabschnitt (BA IV) - Einmündung „Industriestraße“ bis Einmündung „Aufenau“

Dauer: 10 Arbeitstage (voraussichtlich)

Der vierte Bauabschnitt beginnt im Anschluss an BA III an der Einmündung zur Industriestraße und endet an der Einmündung in Richtung Aufenau. Die Fahrbahn ist in BA III ist vollgesperrt. Der betroffene Verkehr von und nach Wächtersbach-Innenstadt, BAB-Anschluss Bad Orb/Wächtersbach, Hesseldorf, Brachttal und Birstein über Neudorf und Aufenau umgeleitet wird. Auch hier erfolgt eine Einengung der Fahrbahn über die Flutgrabenbrücke (s. BA II)

Die Zu- und Abfahrt nach bzw. von Wächtersbach- Innenstadt über die Industriestraße in Richtung in Richtung Hesseldorf, Brachttal, Birstein ist ab diesem Bauabschnitt grundsätzlich frei. Zu beachten ist jedoch, dass es durch zeitgleichen Bau des Kreisverkehrs in Höhe „Am Bahnhof / Brückenstraße“ und der damit verbundenen Halbseitensperrung zusätzlich zu Behinderungen kommen wird.

 

5. Bauabschnitt (BA V)- Einmündung „Aufenau“ bis „Eiserne Hand“

Dauer: 22 Arbeitstage (voraussichtlich)

Der fünfte Bauabschnitt beginnt im Anschluss an BA IV an der Einmündung in Richtung Aufenau und endet an der Kreuzung an der „Eisernen Hand“. Auch hier liegt eine Vollsperrung vor. Da in BA V auch die Fahrbahndecke im Kreuzungsbereich an der Einmündung nach Aufenau erneuert wird, ist eine Zu- bzw. Abfahrt von und zur BAB-Anschlussstelle Bad Orb/Wächtersbach in Richtung Frankfurt-Fulda nur über Neudorf-Aufenau-Bad Orb möglich. . Auch hier erfolgt eine Einengung der Fahrbahn über die Flutgrabenbrücke (s. BA II)

Die BAB-Anschlussstelle Bad Orb / Wächtersbach ist in Richtung Fulda-Frankfurt währen BA V voll gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer werden jedoch zu angrenzenden Anschlussstellen über die Bedarfsumleitungen (U 20, U 50, U 65) hingeführt.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Infos zur Erneuerung der Fahrbahndecke auf der B 276