Newsletter
 
 

Auskünfte zu behördlichen Leistungen:

Hessen-Finder - Finden Sie Ihre Informationen!
 
 
Messe Wächtersbach

Folgen Sie uns:
 
Facebook YouTube

 

www.schlosswaechtersbach.de

 


 

Stadtumbau in Hessen

 


 

 
Stadt Wächtersbach vernetzt
 

Senioren-Weihnachtsfeier der Stadt Wächtersbach für die Ortsteile Hesseldorf, Weilers, Neudorf und Aufenau

Wächtersbach, den 11.12.2017

Am Samstag fand die Senioren-Weihnachtsfeier für alle Ortsteile im Tal – Hesseldorf, Weilers, Neudorf und Aufenau im Kulturhaus Aufenau statt. Trotz winterlichen Wetters kamen zahlreiche Senioren in den festlich geschmückten Saal. Die Feuerwehren der Stadtteile brachten die Gäste nach Aufenau.

Ortsvorsteher Hans Mitzinger als „Hausherr“ begrüßte im Namen aller Ortsvorsteher und freute sich, zusammen mit Bürgermeister Andreas Weiher, über die vielen Gäste. Pfarrerin Beate Rilke sprach ein Grußwort und erinnerte daran, dass Advent die Zeit des Wartens ist und man sich Zeit nehmen sollte für ein paar besinnliche Gedanken und die Vorfreude auf Weihnachten.

Dann gab es Kaffee und leckeren Kuchen, die von den Bäckerein Schmidt aus Wittgenborn und Fuhrmann aus Wächtersbach gebacken wurden.

Im Anschluss zeigte Bürgermeister Weiher seinen Jahresrückblick und ging darin auf die vielen Arbeiten im Rahmen der Dorferneuerung ein. Bürgermeister Weiher bedankte sich bei allen Politikern und Ehrenamtlichen der Parteien, die es möglich machen, solche Veranstaltungen stattfinden zu lassen. Außerdem dankte Bürgermeister Weiher allen Helfern und der Familie Lamich, die nicht nur den Baum wunderschön geschmückt hatten, sondern auch mit großem Einsatz alle Feierlichkeiten unterstützen.

Die Kinder der Grundschule Aufenau führten im Anschluss sehr gekonnt und professionell Flötenstücke vor und sangen Lieder in zum Teil englischer, deutscher und spanischer Sprache und zeigten einen irischen Tanz. Bürgermeister Weiher zeigte sich begeistert von der Vielfältigkeit der Kinder und dankte der Lehrerin Frau Eurich für ihr großes Engagement.

Die Liedvorträge der „Churchies“ – unter der Leitung von Marion Fischer -  waren wie immer ein Ohrenschmaus. Mit Liedern, die sie zusammen mit den Gästen sangen, brachten sie diese in eine vorweihnachtliche Stimmung.  

Stadtverordnetenvorsteher Gerhard Koch trug ein Gedicht vor und berichtete darin, dass die Zeit für ältere Menschen schneller zu verrinnen scheint als für Kinder, die beispielsweise auf Weihnachten warten, was in der Adventszeit in ihren Augen noch „ewig“ dauert.

Pfarrer Kümpel von der katholischen Kirche las eine Weihnachtsgeschichte von Marie-Luise Kaschnitz vor, worin es um einen Dialog zwischen Mutter und Sohn ging und daran erinnert wurde, um was es an Weihnachten wirklich geht.

Er sprach seine Grußworte ebenfalls für seinen Kollegen Pfarrer Justus Mahn, der ebenfalls zur Weihnachtsfeier gekommen war.

Nach dem Austeilen der Päckchen, verabschiedeten die beiden Ortsvorsteher Hans Mitzinger (Aufenau) und Otmar Müller (Hesseldorf) die Gäste, die einen wunderschönen Nachmittag verlebt hatten und nun gut eingestimmt die Adventszeit genießen werden.