Newsletter
 
 

Auskünfte zu behördlichen Leistungen:

Hessen-Finder - Finden Sie Ihre Informationen!
 
 
Messe Wächtersbach

 

 
 
Stadtwerke Wächtersbach GmbH
www.schlosswaechtersbach.de
EFRE

 

 
Stadt Wächtersbach vernetzt
06053 802-0
 

500 Euro für die Integration

13.06.2017

Stadt fördert den TV Wächtersbach

 

Wächtersbach (jv). Die Stadt Wächtersbach hat die Basketballabteilung des TV Wächtersbach für deren Integrationsarbeit mit 500 Euro gefördert.

 

Unter der Leitung des langjährigen Jugendtrainers Rüdiger Dmoch schuf der TV Wächtersbach im Oktober des vergangenen Jahres eine Basketballgruppe für Mädchen im Alter von zehn bis 15 Jahren. Die Gruppe wurde sowohl für alteingesessene Kinder aus Wächtersbach und der Umgebung als auch für Kinder aus neu hinzu gezogenen Flüchtlingsfamilien geöffnet. Die Gruppe trainiert immer montags von 18:30 bis 20 Uhr in der Großturnhalle an der Wächtersbacher Gesamtschule und ist für neue Interessentinnen weiterhin geöffnet. Es werden keine Erfahrungen im Basketball benötigt, sodass jedes Kind bei Interesse neu mit dem Sport beginnen kann. Durchschnittlich nehmen zehn bis 15 Kinder an dem Training teil. Die Jungen der Altersklasse 10 Jahre bis 15 Jahre trainieren immer donnerstags von 17 bis 18:30 Uhr.

Um die Bemühungen des TV Wächtersbach um die Integration der Neu-Wächtersbacher in die Stadt zu unterstützen, fördert die Stadt Wächtersbach dieses Engagement mit 500 Euro aus den Fördermitteln des Programms „Sport und Flüchtlinge“. Das Programm wird in Wächtersbach vom Integrationsbeauftragten Tim Schneider sowie vom Sport-Coach Jan Volkmann betreut. Auf Landesebene wurde das Programm durch das Hessische Ministerium des Inneren und für Sport sowie durch die Sportjugend Hessen ins Leben gerufen. Gefördert werden sollen alle Angebote, die eine Integration von Flüchtlingen durch Sportangebote ermöglichen. Förderberechtigt sind neben eingetragenen Vereinen auch alle Initiativen von Einzel- oder Personengruppen, die regelmäßige Angebote oder Einzelprojekte im Bereich Sport und Flüchtlinge anbieten. Insgesamt verfügt die Stadt Wächtersbach für das laufende Jahr noch über Fördermittel, die bis Jahresende an die Ortsvereine und Interessengruppen ausgeschüttet werden sollen.

 

 

 

Bildunterschrift: Trainer Rüdiger Dmoch (links), Sport-Coach Jan Volkmann (rechts) und die Kinder freuen sich über die Förderung der Stadt Wächtersbach.