Newsletter
 
 

Auskünfte zu behördlichen Leistungen:

Hessen-Finder - Finden Sie Ihre Informationen!
 
 
Messe Wächtersbach

Folgen Sie uns:
 
Facebook YouTube

 

www.schlosswaechtersbach.de

 


 

Stadtumbau in Hessen

 


 

 
Stadt Wächtersbach vernetzt
 

Bürgerbeteiligung zum Stadtumbau Wächtersbach

01.06.2017

Im Rahmen des Förderprogramms Stadtumbau findet am Samstag, den 10.06.2017 die Bürgerbeteiligung von 10:00 Uhr bis 15:30 Uhr im Marstall am Schloss Wächtersbach statt. Bürgermeister Andreas Weiher (SPD) und das Planungsbüro Rittmannsperger Architekten aus Darmstadt laden alle interessierten Bürger der Stadt ein, sich aktiv in den Prozess einzubringen.

 

Welche Defizite und Chancen sehen die Bürger im Stadtumbaugebiet? Wie soll das Gebiet in 20 Jahren aussehen? Welche Projektideen schlummern schon in den Köpfen? In drei parallelen Arbeitskreisen zu den Themen „Historische Altstadt“, „Schlosspark“ und das „Ehemalige Brauereiareal“ können Bürger zu diesen Fragen miteinander diskutieren, beraten und ihre Ergebnisse im Anschluss allen anderen präsentieren. Für jeden Teilnehmenden besteht nach einem Mittagsimbiss die Möglichkeit, die eigenen Gedanken zu den parallelen Arbeitsthemen in einem Rundgang einzubringen.

 

Eine erste Informationsmöglichkeit zum Förderprogramm nahmen viele Neugierige bereits am „Tag der Städtebauförderung“ im Mai wahr. In Rundgängen durch das Schloss und die Brauereigebäude konnten sich Bürgen ein Bild vor Ort vom Zustand der Gebäude und vom Fortschritt der Baustelle machen. Hier haben sich bereits über 50 Bürger in die Teilnehmerlisten der Arbeitskreise eingetragen, per Email an die Adresse: stadtumbau@stadt-waechtersbach.de erfolgten weitere Voranmeldungen. In einer Sammelbox wurden den Bearbeitern des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (ISEK) aber auch erste Projektideen und Anregungen hinterlassen.

                                                                                                                    

Nun hoffen die Veranstalter auf eine rege Teilnahme am Beteiligungstag: „Hier haben die Bürger das Wort. Ihre Vorstellungen und Gedanken erhalten auf dieser Veranstaltung ausreichend Raum und Zeit. Es ist ein Angebot zu einem Austausch der Bürger untereinander, mit der Stadt und uns als Bearbeitern.“ So Projektleiterin Ulrike Hesse vom Planungsbüro Rittmannsperger Architekten. Eine spontane Teilnahme ist jederzeit möglich, eine Anmeldung per Email erleichtert jedoch die Organisation.

 

 

Hintergrundinformation Programm:

2016 wurde Wächtersbach in das Städtebauförderungsprogramm „Stadtumbau in Hessen“ aufgenommen, welches Kommunen bei der Anpassung an die baulichen, infrastrukturellen und klimatischen Herausforderungen von Heute und Morgen unterstützt. Während des zehnjährigen Förderzeitraums sollen Kommunen mithilfe der Fördermittel in die Lage versetzt werden, städtebauliche Maßnahmen umzusetzen und sich beispielsweise mit den Grün- und Wasserflächen, den Folgen des Klimawandels vor Ort sowie der Wohnraumversorgung zu beschäftigen. Wichtige Bausteine in Wächtersbach sind insbesondere die historische Altstadt, der Schlossgarten und das ehemalige Brauereigelände. Im Laufe des aktuellen Jahres werden in der Planungsphase die Weichen für die Umsetzung der Projekte im Stadtkern von Wächtersbach gestellt.

 

Hintergrundinformation Rittmannsperger:

Mit der Erarbeitung beauftragt wurde das Darmstädter Planungsbüro Rittmannsperger Architekten GmbH, ein unabhängiges, mittelständisches Büro mit langjährigen Erfahrung in der Planung und Umsetzung aller Städtebauförderprogramme. Das Konzept bildet die zwingend erforderliche Grundlage für die Investitionsförderung der folgenden Jahre im Stadtumbauprogramm.