Newsletter
 
 

Auskünfte zu behördlichen Leistungen:

Hessen-Finder - Finden Sie Ihre Informationen!
 
 
Messe Wächtersbach

 

 
 
Stadtwerke Wächtersbach GmbH
www.schlosswaechtersbach.de
EFRE

 

 
Stadt Wächtersbach vernetzt
06053 802-0
 

Kindergarten ECT: Erste Hilfe

03.04.2017

Beim Erste Hilfe Kurs für die Vorschüler der Elisabeth-Curdts-Tagessätte in Wächtersbach geht es nicht darum, eine Vielzahl von medizinischen Maßnahmen zu erlernen, die schwierig auszuführen sind. Es geht vielmehr darum, die Kinder zu ermutigen, sich etwas zu trauen, Vorsorgemaßnahmen zu treffen und um das richtige Verhalten in einer Notsituation.
 

Jährlich kommt Herr Schultheiß vom Roten Kreuz mit einer Menge kleiner Verbandpäckchen und Pflaster an zwei Tagen in die Wächtersbacher Elisabeth-Curdts-Tagesstätte für den Erste Hilfe Kurs für Kinder. Zunächst wird den Kindern erklärt, was die Erste Hilfe überhaupt bedeutet und wann diese zum Einsatz kommt. Ihr Interesse daran zeigen die Kleinen dann während der praktischen Übungen. Eine angenommene Wunde verbinden sie sich gegenseitig mit den sterilen Verbandpäckchen und schnell hat jedes der Kinder einen gut sitzenden Verband irgendwo an Arm oder Bein. Sogar einen kniffligen Fingerkuppenverband und die Handhabungen von Pflastern machen die Vorschüler zum Kinderspiel. Weiterer wichtiger Punkt ist das richtige Verhalten in einer Notsituation. Wie setze ich richtig einen Notruf ab? Welche Nummer ist zu wählen? Wie muss ich mich am Telefon melden? Herr Schultheiß, der 40 Jahre hauptberuflich beim Roten Kreuz arbeitete und davon über die Hälfte als Ausbildungsleiter im Einsatz war, weiß genau wie er die Kleinen ermutigen kann in einer solchen Ausnahmesituation zu handeln. Bei der Frage, was eine Bewusstlosigkeit ist, wird es nochmal richtig spannen.

Denn hier üben die Kinder sogar die stabile Seitenlage. Und dass für die Ausübung keiner zu klein ist, dass wird deutlich, als Herr Schultheiß, der sämtliche Kindergärten im Umkreis für diese Kurse ehrenamtlich aufsucht, selbst den Bewusstlosen spielt. Das kleinste Kind wird aus der Gruppe gebeten, den Bewusstlosen Erwachsenen in die stabile Seitenlage zu bringen, die Leben retten kann, und siehe da – ohne Mithelfen des Bewusstlosen, schafft die Kleine es! Thematisiert wurde zudem Alltägliches wie Nasenbluten, Sonnen- und Insektenstich und es wurde darauf hingewiesen, wie wichtig es ist beim Radfahren etwa einen Helm zu tragen.

Als i-Tüpfelchen vermittelt der Erste Hilfe Kurs für Kinder neben all diesem Handwerkzeug noch wichtige Werte für eine Sozialkompetenz und macht die Arbeit von Herrn Schultheiß zu einer wertvollen Sache!

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Kindergarten ECT: Erste Hilfe