Newsletter
 
 

Auskünfte zu behördlichen Leistungen:

Hessen-Finder - Finden Sie Ihre Informationen!
 
 
Messe Wächtersbach

 

 
 
Stadtwerke Wächtersbach GmbH
www.schlosswaechtersbach.de
EFRE

 

 
Stadt Wächtersbach vernetzt
06053 802-0
 

„Die Spessarträuber“ – Ausstellung im Wächtersbacher Rathaus Geschichten und Wahrheiten bei „Art im Amt“ bis zum 23. März

Wächtersbach, den 11.03.2014

Eine Ausstellung von Holger Senzel aus Flörsbachtal ist derzeit im Rathaus Wächtersbach zu sehen. Die Schautafeln zeigen in eindrucksvoller Weise das Leben und die Lebensumstände der Spessarträuber. Zahlreiche Räuber trieben im Spessart und der gesamten Region ihr Unwesen. Es wurden auch hier in der näheren Umgebung (Gemarkung Bad Orb / Aufenau) Überfälle verübt, über die es Aufzeichnungen und Berichte gibt.

 

Holger Senzel befasst sich bereits seit mehreren Jahren mit dem Thema. Es ist im viel daran gelegen, die Wahrheit über diese Räuber aufzuzeigen. Dies gelang ihm anhand von historischen Quellen. Dieses Wissen findet sich wieder in seinen Aufzeichnungen und Ausstellungstafeln. Vom 18. In das 19. Jahrhundert hinein wurden durch häufige Kriege, Seuchen und klimabedingte Missernten mit Hungersnöten immer mehr Menschen entwurzelt. Man kann von über 10% der Gesamtbevölkerung ausgehen, die zu einem Leben auf der Straße gezwungen waren. Betteln, Diebstahl und Raub waren oft die einzige Möglichkeit, den Lebensunterhalt zu sichern.

 

Die Ausstellung zeigt anhand der Schautafeln die historische Entwicklung dieser Räubergesellschaft in unserer Heimat auf. Sie stellt die bekanntesten Räuber, den Hölzerlips und den Roten Hann Adam vor und beschreibt einige spektakuläre Taten, darüber hinaus deren Geheimsprache. Seine Ausstellung war bereits in Bieber, Lohrhaupten, im Main-Kinzig-Forum und in Mernes zu sehen.

 

Erster Stadtrat Andreas Weiher eröffnete gemeinsam mit den Spessarträuber-Sängern und Burkhard Kornherr aus dem Main-Kinzig-Kreis die Ausstellung von Holger Senzel im Beisein zahlreicher Geschichtsinteressierter.

 

Die Ausstellung kann während den Öffnungszeiten des Rathauses (Montag bis Freitag 8.00 bis 12.30 Uhr und Montag bis Mittwoch von 13.30 bis 17.00 Uhr sowie donnerstags von 13.30 bis 18.00 Uhr) besucht werden.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: „Die Spessarträuber“ – Ausstellung im Wächtersbacher Rathaus Geschichten und Wahrheiten bei „Art im Amt“ bis zum 23. März