CityBus & AST


Telefon 06053 802-0

 

CityBus

Stadt Wächtersbach bietet einen ganz besonderen Service. Seit vielen Jahren ermöglicht die Stadt den Bürgern, die Nutzung eines selbst betriebenen City-Buses. Der City-Bus fährt Dienstags und Freitags und deckt sogar zwei verschiedene Routen ab. Die Linie-Ost 1 startet am Wächtersbacher Busbahnhof und endet auf dem Innenhof des Rathauses. Die Linie-Ost 2 beginnt mit der Fahrt „Im Aßmusgarten“ und beendet die Fahrt ebenfalls auf dem Rathaus-Innenhof.  Zusätzlich bietet die Stadt noch eine West-Linie 3 an, die das gesamte westliche Stadtgebiet umfährt. Diese West-Linie 3 fährt über das Gebiet am „Roten Berg“ bis zum Rathaus-Innenhof.
 

Anrufsammeltaxi (AST)

Auf den für Wächtersbach bedeutetenden Bus-Linien 71, 72, 73 bietet die Regionalverkehr Main-Kinzig GmbH zusätzlich noch einen AST-Service an. Die Fahrpläne dieser Linien sind mit einem "A" gekennzeichnet (siehe unten). Die Fahrten des AST selbst werden mit einem Van bzw. PKW durchgeführt.

Das AST verkehrt nach einem fest gelegten Fahrplan. Wenn Sie das AST nutzen möchten, rufen Sie bitte mindestens 60 Minuten vor Inanspruchnahme die kostenlose AST-Zentrale unter der 0800 0584 584 an und teilen Sie Ihren Fahrtwunsch und die Haltestellen mit. Frühfahrten bis 08:00 Uhr melden Sie bitte am Vortag bis 20:00 Uhr an.

Für die Nutzung des AST fällt kein Zuschlag an. Fahrgäste mit gültiger Fahrkarte können das AST ohne Aufschlag nutzen und Fahrgäste ohne Fahrkarte zahlen den gültigen RMV-Tarif.

 

 

 


Aktuelle Meldungen

CityBus-Linie ab dem 7. August 2017 auch für Aufenau

(31.07.2017)

Wächtersbach. „Nachdem die Stadtbuslinien in der Innenstadt erfolgreich laufen, wollen wir den erneuten Versuch unternehmen, ab dem 7. August 2017 auch Aufenau mit einzubinden“, berichten Bürgermeister Andreas Weiher, Geschäftsführer Rainer Krätschmer und Christine Bräuer Prokuristin der Stadtwerke Wächtersbach GmbH. Die Linie in Aufenau wurde bereits vor einigen Jahren schon einmal getestet, musste jedoch infolge geringer Inanspruchnahme wieder eingestellt werden.

 

„Da uns nun wieder vermehrt Anfragen aus der Bevölkerung erreicht haben, haben wir uns entschieden die City-Bus-Linie „Aufenau“ für einen Probebetrieb über zwei Monate wieder einzurichten“, so Bürgermeister Andreas Weiher. Wie aus dem beigefügten Fahrplan hervorgeht, wird der City-Bus immer montags die Linie „Aufenau“ befahren und auch immer das Rathaus anfahren.


Wird das Angebot angenommen, steht einem dauerhaften Fahrbetrieb nichts im Wege.

 

Bürgermeister Andreas Weiher und der Geschäftsführer der Stadtwerke Wächtersbach GmbH, Rainer Krätschmer, wollen die Bevölkerung noch einmal über das interessante Angebot der Stadtbus-Linie informieren. Der Fahrpreis für den City-Bus beträgt 0,50 Euro pro Fahrt.

Foto zu Meldung: CityBus-Linie ab dem 7. August 2017 auch für Aufenau

Stadt und Autohaus Nix spenden CityBus an EfA

(10.02.2012)

Stadt und Autohaus Nix spenden City-Bus an EfA

„Essen für Alle“ dankt für Mobilität

 

Ein City-Bus der Stadt Wächtersbach, der lange Zeit die Runden durch die Innenstadt mit Hans-Dieter Urbanek gedreht hatte, war in die Jahre gekommen. Eigentlich hätte er im Autohaus Nix in Zahlung gegeben werden sollen – doch dann entschlossen sich die Stadt Wächtersbach und Autohaus Nix den Wagen an EfA (Essen für Alle), eine Hilfsorganisation der Evangelischen Kirche Wächtersbach zu spenden. Die Stadt verzichtete auf den Verkaufserlös und Autohaus Nix reparierte und überholte den Wagen gründlich in technischer Hinsicht; ebenfalls unentgeltlich.

 

Nun war es soweit – Bürgermeister Rainer Krätschmer und Erster Stadtrat Andreas Weiher übergaben den Wagen gemeinsam mit Werner Nix vom gleichnamigen Autohaus in Aufenau an die Akteure von EfA. Pfarrer Christoph Schilling und Pfarrerin Beate Rilke samt EfA-Team bedankten sich für die Spende. Der Wagen wird für die Abholung von Lebens- und Hilfsmitteln dringend gebraucht und der EfA noch hoffentlich viele Jahre gute Dienste tun.

 

Das Foto zeigt die Fahrzeugübergabe an EfA im Rathausinnenhof

Foto zu Meldung: Stadt und Autohaus Nix spenden CityBus an EfA