Anreizprogramm

Im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms Stadtumbau in Hessen dient das Instrument des Anreizprogramms zur stärkeren Beteiligung und Mitwirkung der Betroffenen in den Fördergebieten. Neben den kostenintensiven städtischen Maßnahmen, wie zum Beispiel die Neugestaltung von Straßen, Plätzen und Gehwegen bietet das Anreizprogramm Hauseigentümern und Gewerbetreibenden die Möglichkeit kleinere bauliche Maßnahmen im Sinne der Städtebauförderung umzusetzen. Der Impuls dieser Maßnahme liegt in der Vielzahl von kleinen Maßnahmen, die in einem räumlich definierten Gebiet (Stadtumbau „Historischer Stadtkern Wächtersbach“) stattfinden und dadurch auch Auswirkungen auf andere angrenzende Gebiete haben können.

 

Neben der Attraktivitätssteigerung im Stadtumbaugebiet geht es in der Stadt Wächtersbach vor allem um den Erhalt der Nutzungsvielfalt von Wohnen, Dienstleistungen und Gastronomie. Insbesondere die historische Bausubstanz muss permanent gepflegt und instandgesetzt werden. Genau hier bietet das Instrument des Anreizprogramms die Möglichkeit, um notwendige Sanierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen aber auch Erneuerungs- bzw. Modernisierungsmaßnahmen anzuschieben.